Forschungsprojekte

Laufende Projekte:

 

 

  • RR-AI - Responsible Robotics - Tracing Ethical and Social Aspects of AI-Based Transformations in Healthcare Work and Knowledge Environments (Bayerisches Forschungsinstitut für digitale Transformation – bidt), Konsortialleitung: Prof. Dr. Alena Buyx (TUM), bewilligte Mittel 841.000€; eigene Mittel: 310.000€, Laufzeit: Februar 2020 - Februar 2023

 

 

 

 

 

  • Emmy-Noether-Research Group Political Philosophy and Bioethics (DFG), Projektleitung: Prof. Dr. Alena Buyx (TUM), bewilligte Mittel 1.300.000€, Laufzeit: Juli 2012 - Dezember 2020

 

 


Abgeschlossene Forschungsprojekte:

 

  • NEHEMIAH - New ethical and regulatory challenges in data rich medicine (BMBF Klausurwoche), Projektleitung: Prof. Dr. Alena Buyx (TUM), bewilligte Mittel 60.000€, Laufzeit: März 2019 - März 2020

 

  • GESIOP - Gesundheitsmanagement aus inter-organisationaler Perspektive: BMBF-gefördertes Projekt. Teilprojekt: Entwicklung von Konzepten und Strategien zur Integration von betrieblichem Gesundheitsmanagement und gesellschaftlicher Unternehmensverantwortung (CSR), Teilprojektleitung: Prof. Dr. Alena Buyx (TUM), eigene Mittel ca. 250.000€, Laufzeit: Oktober 2016 - Dezember 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Ethical Counselling/Ethische Beratung angesichts von kultur- und geschlechterspezifischen Fragen, Projektleitung: Prof. Dr. Mariacarla Gadebusch Bondio, Prof. Dr. Giovanni Boniolo (Anna-Boyksen-Gastprofessur)

 

 

 

  • GANI_MED (Greifswald Approach to Individualized Medicine) – Forscherbund [Programm „Spitzenforschung und Innovation in den Neuen Ländern“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)] Verbundkoordinator Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, Institut für Pharmakologie, Universität Greifswald; 
Eigener Anteil: „Konzeptbezogene ethische Fragen“ (Prof. Dr. Mariacarla Gadebusch Bondio, Prof. Dr. Konrad Ott)

 

  • Die Seele und ihre Geister – Psychologie und Physiologie der Ästhetik in der Renaissance (1400–1750): Wissenschaftliches Netzwerk DFG; 
Koordinator: Steffen Schneider, Universität Tübingen, Romanisches Seminar, Prof. Dr. Mariacarla Gadebusch Bondio: „Das Flüchtige aus dem Festen – medizinische Spiritustheorien (15.–18. Jh.)

 

  • Körpertechniken in der Frühen NeuzeitWissenschaftliches Netzwerk DFG; 
Koordinatorin: Prof. Dr. Rebekka von Mallinckrodt, Deutsches Historisches Institut, Paris/Freie Universität, Berlin, Prof. Dr. Mariacarla Gadebusch Bondio: „Techniken ärztlicher Selbstbeherrschung“